BDA: Hochschulführer Architektur und Stadtplanung in Online-Version erschienen

Der 2009 erstmals veröffentlichte Hochschulführer Architektur und Stadtplanung des Bund Deutscher Architekten BDA ist pünktlich zum Zweiten Hochschultag in Berlin am 17.4.2015 erschienen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Hochschultages bekamen den Hochschulführer direkt auf USB-Stick überreicht. Mithilfe des ansprechend gestalteten und übersichtlichen Studienführers kann man sich einen guten Überblick über alle deutschsprachigen Studienorte für Architektur und Stadtplanung verschaffen. Für Studieninteressierte, aber auch bereits Architektur und Stadtplanung Studierende sind im Einleitungsteil viele wertvolle Informationen über das Berufsbild sowie eindrücke des möglichen späteren Berufsalltages enthalten.

Der Studienführer ist, wie schon das erste Exemplar von 2009, eine sehr empfehlenswerte Publikation, auf der Webseite des BDA kann man ihn herunterladen, der Link zum Download befindet sich am Ende des Artikels:

> Zur Seite des „Hochschulführer Architektur und Stadtplanung“ auf der Webseite des BDA

Hochschultag 2, thank you…

… for having participated at our grand venue in Berlin!

The Hochschultag has performed well, speakers and guests delivered an enormous amount of statements and some profound insights. The topics all over Germany seem to be more or less the same:

give people, studs and teachers, more time to think, to make, to experience, to enjoy studying!

As Prof. Matthew Burger has sent to me yesterday:

„Education is a social process; education is growth; education is not a preparation for life but is life itself.“ John Dewey

 

Great Hochschultag, incredible assistance from Regensburg, as

speaker: Prof. Erich Proedl

guests & supporters: Fritz Bielmeier, Prof. Markus Emde, Pia Faust, Miriam Gruber, Sebastian Peter, Sebastian Strobl, Prof. Jakob Timpe, Prof. Felix Wellnitz.

Happy trails to you!

Hochschultag der Architektur 2015: save the date (17.4.2015, DAZ, Berlin)

Am 17. April 2015 findet der zweite Hochschultag der Architektur unter dem Motto

„Spezialist oder Generalist? Was macht den guten Architekten aus“

im Deutschen Architekturzentrum DAZ in Berlin statt.

Dr. Thomas Welter, Bundesgeschäftsführer des BDA schreibt in seiner Einladung:

„Gemeinsam mit Studierenden, Lehrenden und Architekten möchten wir diskutieren, in welche Richtung sich die Architektenausbildung künftig orientieren soll. Ist die bereits im Studium angelegte Spezialisierung eine Voraussetzung dafür, dass sich Architekturbüros zukunftsträchtige Handlungsfelder besser erschließen können? Oder hat das berufliche Selbstverständnis vom fundierten Generalisten, der alle Facetten des komplexen Berufsverständnisses im Blick hat, weiterhin seine Berechtigung?
Diese Fragen sollen vor dem Hintergrund konkreter Anforderungen der Praxis erörtert und dazu analog zum 1. BDA-Hochschultag 2013 ein Thesenpapier veröffentlicht werden.“

Zielgruppe des Hochschultages sind Lehrende und Studierende der Architektur sowie freischaffende, angestellte und verbeamtete Architektinnen und Architekten. Veranstalter ist der BDA in Kooperation mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie ASAP, dem Akkreditierungsverbund für Studiengänge der Architektur und Planung.

> Programm

> Thesenpapier des ersten Hochschultages der Architektur 2013

> Anmeldung zum Hochschultag 2015

Erster Hochschultag der Architektur 2013