Luigi Vagnetti: Palazzo Grande, Livorno (IT) 1950-52

Nahezu die komplette Altstadt Livorno’s wurde bis Ende des Zweiten Weltkrieges zerstört und in den 50er Jahren zeitgenössisch wiederaufgebaut. Eines der bis heute in der Bevölkerung umstrittensten Projekte des Wiederaufbaus ist der Palazzo Grande des römischen Architekten Luigi Vagnetti. Der Palazzo teilt die Piazza Grande in zwei Teile, die kreuzenden Straßen laufen als Fußgängerverbindung durch […]

Read more "Luigi Vagnetti: Palazzo Grande, Livorno (IT) 1950-52"

Das Debattenmagazin…

… des BDA Bayern kann nur von Debatten leben. Die aktuellen Beiträge behandeln das Thema „Soll Architektur heute noch Licht ins Dunkle bringen? Für eine Architektur der Integration, der Symbiose, der Freiheit, wider Ausgrenzung, Abgrenzung, Abschottung – jetzt erst recht.“   Das kann aktueller gar nicht sein. Architektur ist kein Allheilmittel, aber wesentlicher Bestandteil dieser […]

Read more "Das Debattenmagazin…"

Wahlpflichtfach Brasilien, Texte zu Lina Bo Bardi

Seit drei Jahren befasse ich mich nun an der Hochschule mit Wahlpflichtfächern rund um die Entstehungsgeschichte moderner Architektur in Brasilien. Es ist und bleibt ein faszinierendes Hin und Her zwischen Europa und Brasilien, bis heute. Im vergangenen Semester haben sich nun einige Studierende an das Werk von Lina Bo Bardi gewagt, einer außergewöhnlichen Figur in dieser Entwicklungsgeschichte. […]

Read more "Wahlpflichtfach Brasilien, Texte zu Lina Bo Bardi"

Eisen

„Erstmals in der Geschichte der Architektur tritt mit dem Eisen ein künstlicher Baustoff auf. Er unterliegt einer Entwicklung, deren Tempo sich im Laufe des Jahrhunderts beschleunigt. Sie erhält den entscheidenden Anstoß als sich herausstellt, daß die Lokomotive, mit der man seit Ende der zwanziger Jahre Versuche anstellte, nur auf eisernen Schienen verwendbar ist. Die Schiene […]

Read more "Eisen"

Danke, …

… werte Studentinnen und Studenten! Die Verleihung des Preises für gute Lehre 2014 der OTH am 5. Dezember anlässlich der Akademischen Jahresfeier war ein äußerst bewegender Augenblick. Ich betrachte diesen Moment sowohl als eine große Auszeichnung, wie auch als eine Verpflichtung für die nahe und weitere Zukunft. > zum Bericht über die Akademische Jahresfeier 2014 der […]

Read more "Danke, …"